35,10,0,50,1
25,600,60,1,3000,5000,25,800
90,150,1,50,12,30,50,1,70,12,1,50,1,1,1,5000
0,1,1,0,2,40,15,5,2,1,0,20,0,0
Storchennest Otterwisch
Storch
2015483
Heute: 16
Dieser Monat: 19.760
Total: 2.015.483
Deutschland 96,3% Deutschland

Total:

76

Länder

 Weißstorch 
 (Ciconia ciconia - streng geschützte Art !)

 Liebe Besucher
 Unsere Storchenkamera in HD-Qualität ist das ganze Jahr in Betrieb.
 Am 26.04.20 hat der 1 millionste Besucher unsere Webseite besucht, und Anfang April 2022 wurden 1,5 Millionen erreicht.
 Die
 Zugriffe kommen von Interessierten Tierfreunden aus über 100 Ländern -> Übersicht 
 Über 20 weitere Livestreams sind in der -> WebCam Übersicht verfügbar.

 Oft werde ich gefragt wie kann man den Ton abschalten ?
 Das geht per Klick auf den Lautsprecher links oben in der Adresszeile je nach Browser. 
 Oder im Livebild dort dient Balken als Lautstärkeregler, diesen nach links schieben bis aus.
 Ein Klick auf die kleinen Dreicke oder den [-] rechts unten erzeugt ein Vollbild, beenden mit ESC (Tastatur links oben)

 Klaus Döge
 BUND Reginalgruppe Grimma
 NABU Ortsgruppe Otterwisch


 Weisstorch Otterwisch 2023

 Mit einer Spende könnt ihr uns unterstützen und zum Erhalt dieser Seite beitragen !

                                        
 Vielen Dank.


 09.07.23 - Immer mal wieder kommt ein Storch auf das Nest und übernachtet auch mal, es könnte das Weibchen sein. Vom Männchen (mit Ring)  aber, fehlt jede Spur es war seit ca. 14 Tagen nicht mehr da.
Weibchen 090723

24.06.23 -
Heute hat der Storchenmann das tote Junge abgeworfen -> Video. Es liegt wie schon das 3te im Schneefanggitter und wird wohl demnächst Futter für Milan, Krähen und Co. werden. Ab und zu kommen die Altstörche aufs Nest. Am Abend bleiben sie dann über Nacht, bis mitte/ende August wird dass noch so sein.
Storch Abwurf Nr4
 22.06.23 - Nachdem am 20.06 doch noch Hoffnung aufkam, dass der Kleine es schafft denn er bekam Futter und Wasse, so erfüllte sich diese nicht s.u.. Das Weibchen hat gestern den ganzen Tag nicht gefüttert und als Abends da Männchen kam hat auch er nicht mehr gefüttert. Durch die Hitze den ganzen Tag war das Junge auch dehydriert und hatte nicht mehr die Kraft nach Futter zu betteln. In der Nacht ist es dann verstorben. Leider haben diese Situation in diesem Jahr in vielen Storchennestern, es gibt einfach zu wenig Futter. So sind in den Nestern in Geithain, Bad Lausick, Nerchau, Thräna, Frohburg und Otterwisch alle Jungen gestorben. Der Nahrungsmangel ist auch mit eine Folge des Insektensterbens und des hohen Gifteinsatzes überall. Keine Insekten dann auch keine Amphipien und Mäuse sind seit letzten Jahr auch knapp. Ich weiß nicht, wohin sich dass noch entwickelt aber es ist schon Besorgnis erregend so etwas zu sehen. In Otterwisch ist in den letzten 10 Jahren die ganze Erdkröten Population ausgestorben, von 4500 Tieren im Jahr 2013 hatten wir in diesen Jahr gerade mal 50. Nun gut, es gibt also in diesem Jahr in Otterwisch keine Beringung mehr. In Trebsen, Großbardau und Grethen sieht es besser aus.
Storch 4tot 
 20.06.23 - In der Nacht war Gottsei Dank der Storchenmann anwesend und hat das Junge gewärmt. Auch am Morgen hat erst das Männchen gefüttert, das weibchen ist offensichtlich zu unerfahren und weiß nicht so recht was es in manchen Situationen tun soll. Am Vormittag war das Junge auch lange allein, da der Varter sich Entschloß selbst wieder Futter zu suchen. Als die Mutter kam hat sie wieder nicht gefüttert, erst das Männchen hat wieder Futter gebracht. Nun hat es auch das tote Junge entsorgt, indem es es aus dem Nest warf. Schade, dass die ganze Last der Aufzucht bei ihm liegt, vielleicht ist die Dame noch zu Jung ? Hier das Ganze in Kurzform -> Video Der Weg zur Beringung ist noch schwer für das Kleine :-(  Gerade hat er Wasser gebracht um es etwas abzukühlen, dadurch werden auch einige Nahrungsreste feucht und das Junge nimmt so auch Feuchtigkeit auf, was heute auch sehr wichtig ist. Die Storchenmutter, hat dass offensichtlich noch nicht drauf.
Storch Nr3 Abwurf
 19.06.23 - Der heutige Tag hat die Lage des letzten Jungstorches sehr verbessert, er hat mehrmals Futter bekommen, am Nachmittag bei der Wärme hat ein Altstorch sogar extra Wasser geholt -> Video
So hat der Tod des vorletzten Jungen diesem wahrscheinlich das Leben gerettet, denn für 2 Junge würde das wenige Futter wohl nicht reichen um sie groß zu ziehen. Drücken wir die Daumen, dass es der Kleine nun schafft.
Storch Futter Top
 19.06.23 - Nachdem gestern Abend das Männchen von der Futtersuche zurück kam, hat das letzte verbliebene Junge doch etwas Aktivität gezeigt und auch Futter bekommen welches es auch zu sich nahm. Dass gibt etwas Hoffnung, dass es es schafft. Auch heute früh war es wieder aktiv, trotz es geringen Futteraufkommens, sollte es für ein Junges reichen -> Video
Storch Last Futter
 18.06.23 - Das Verhalten der Jungstörche ist nach wie vor apatisch, sie betteln nicht so der Fütterungsreflex des Altstorches kaum angeregt wird. Hier beim Wechsel der Altstörche erfolgt anschließend keine Fütterung sie schauen auch seltsam zu den Jungen -> Video
Storch krank
 18.06.23 - In der Nacht hat das Weibchen die Jungen kaum gewärmt ? Dass ist schon eigenartig, gegen 4:00 Uhr bewegen sie sich aber noch. Trotzdem werden sie von Stunde zu Stund apatischer. Hoffentlich kommt die Sonne bald und sie erholen sich wieder -> Video
Storch Nacht1806x
 14.06.23 - Früh nach 3:30Uhr geht der Storchentag schon los, dass Weibchen geht auf Futtersuche. Nach ca. 3 Stunden gibt es dann Frühstück -> Video
Storch Fruehstueck 1406
 
 11.06.23 - Am Abend hat der Storchenmann nach langer Beobachtung das kleinste Junge gefressen. Es erscheint uns grausam, aber der Nahrungsmangel während der Aufzucht stresst die Altvögel in unglaublichem Maß und löst dadurch den Abwurf oder Kronismus aus. Der Begriff "Kronismus" kommt aus einer griechischen Sage, wo der Titan Kronus angeblich seine Kinder fraß. Für dieses Verhalten kann man unsere menschlichen Emotionen aber bei der Betrachtungsweise des Kronismus nicht zur Beurteilung heranziehen. Auch wenn wir Menschen letztendlich auch Tiere sind, so haben wir schon viele Verhaltensweisen verloren dafür aber Andere teilweise schlimmere hinzugewonnen. Da ich weiß, wie einige Storchenfreunde auf solche Bilder reagieren, stelle ich hier kein Video ein. Das eine Bild sollte reichen. Auf jeden Fall haben die Beiden übrigen Jungen dadurch eine größere Chance groß zu werden, dass hatte der Altvogel auch bezweckt.
Kronismus
 
 09.06.23 - Heute Nachmittag hat das Storchen Weibchen sich entschieden das 4te Junge aus dem Nest zu entfernnen. Man kann es schlecht nach vollziehen, Futtermangel war es nicht denke ich. Aber es hat das Kleine lange beobachtet und offensichtlich irgend ein Problem an ihm bemerkt. Manchmal versteht man nicht wieso so etwas passiert, aber die 3 Anderen haben nun bessere Chancen zu überleben. Hoffen wir, dass sie alle durch kommen -> Video
Storch Exit4
 08.06.23 - Auch das 4te Junge ist da, es sieht zwar etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber bei dem Futter wird eben immer Sauerei :-)  Nur das verschimmelte Gras bereitet mir Sorgen, hoffentlich fliegt es bald wieder raus.
Storch Junges4
07.06.23 - Das dritte Junge ist da, mal sehen wann Nr.4 kommt.
Storch Junges3
 05.06.23 - Futter gibt es zwar aber oft sind die Brocken zu groß. Wie hier diese Maus, dann frisst sie eben die Storchenmama. Vielleicht gibts die dann später noch mal etwas weicher  -> Video
Storch Futter Junge
04.06.23 - Nun ist schon das zweite Junge geschlüpft -> Video
Storch Junges2
03.06.23 - Heute hat das erste Junge das Licht der Welt erblickt, hoffentlich gibt es Futter -> Video
Storch Junges1
 31.05.23 - Die Zeiten der Futtersuche werden immer länger. Hier löst der Mann das Weibchen ab, welches wie im Video zu sehen erst nach 23 Std. von der Futtersuche zurück kommt, dass gibt es nicht oft -> Video
Aber mir viel ein Stein vom Herzen, als ich es heute Mittag sah. Ich hatte schon jede Stunde aufs Handy geschaut um zu sehen wo sie bleibt. Auch Plan B hatte ich mir schon überlegt, sollte sie auch heute nicht zurück kommen. Gott sei Dank haben wir ihn nicht gebraucht.
Aber auch der Schlupf der Jungen in den nächsten Tagen stellt die Störche vor eine große Herausforderung, sie müssen kleines Futter finden, Regenwürmer fallen wohl aus in diesem Jahr :-(
Storch Ablösung 23Std
 22.05.23 - Brutablösung, dem Männchen scheint es nicht besonders zu gefallen, sehr ruppiges Reinemachen -> Video
Storch Paar2205
 20.05.23 - Hier sieht man den Brutwechsel, das Weibchen fliegt davon und der Mann übernimmt. Aber auch bei den Störchen ist zu spüren, die Nahrungssituation ist nicht gut. Bis Nachmittag 15:30 ist das Weibchen noch nicht von der Nahrungssuche zurück -> Video
Storch Wechsel
 14.05.23 - Ich war ne Weile nicht da, nun sind 4 Eier im Nest und ständig wird daran gebaut -> Video
Storch 4Eier Tags
 
 05.05.23 - Auch das zweite Ei ist im Nest, es geht vorwärts und da freuen wir uns :-))
storch Ei2
 04.05.23 - Die ganze Zeit vermisste ich den roten Brutfleck, unten am Schnabelansatz, bei unseren Störchen. Aber nun ist er doch sehr gut zu sehen, alles ist in Ordnung. Wie man sieht wird nun auch Stroh häufiger eingetragen -> Video
Storch Brutfleck
 02.05.23 - Gegen 21:00 Uhr wurde das erste Ei gelegt, schaun wir mal wie viele es werden -> VideoStorch Ei1
 29.04.23 - Gestern wurden noch 2 Grashaufen entdeckt, die Besitzer helfen indem sie Vogelscheuchen aufstellen um den Storch vom Grasklau abzuhalten. Leider klappt es nicht immer, er bringt nun abwechselnd Stroh und Gras. Aber, besser ist dass schon mal. Hier gab es heute früh mal wieder etwas Stroh -> Video  Das Weibchen sitzt jetzt viel im Nest deshalb gehe ich davon aus, dass es wohl in den nächsten 2..3 Tagen das erste Ei legen wird.
Storch Stroh
 27.04.23 - Nach dem gestern die Telekom meinen Anschluss repariert hat, sollten jetzt keine Störungen mahr auftreten. Aber leider tragen die Störche immer weiter Grasschnitt ins Nest, obwohl wir überall Stroh ausgelegt haben. Gestern Abend habe ich noch einen großen Haufen Grasschnitt am Dorfrand abgedeckt, aber offensichtlich haben sie noch andere Stellen -> Video
Storch Gras
 25.04.23 - Heute Nachmittag nach 15:00 habe ich die Kamera ausgetauscht. Die alte Kamera hing schon viele Jahre auf dem Kirchturm und hatte auch immer wieder Probleme gemacht. Nun ist die Auflösung noch besser und die Ausfälle sollten der Vergangenheit angehören. Morgen will die Telekom noch die Leitung reparieren, so dass dem Zuschauen bei der Storchenbrut nichts mehr entgegen steht. Ich konnte auch gleich ein paar schöne Aufnahmen machen. Und das Wichtigste, den Ring konnte ich ablesen. Schaut selbst ob ihr ihn erkennt :-)) Nun werden wir bald sehen woher der Storch stammt und wie alt er ist. Mittlerweile habe ich es heraus gefunden, der Storch mit der Nummer CV53 stammt aus Böhlitz bei Wurzen und wurde dort 2020 geboren und beringt.
StorchenPaar
Storcheinzeln
CV53
 
 23.04.23 - Nach wochenlangem auf und ab, kam heute endlich ein neues Paar, welches wahrscheinlich bleiben wird. Das Männchen hat einen Ring und ist offensichtlich gerade von der Reise eingetroffen, denn es legt sich immer mal wieder ins Nest und ruht aus. Vielleicht auch, weil sie sofort intensiv mit der Familienerweiterung begonnen haben. Sie haben vielleicht gemerkt, dass es höchste Zeit wird. Wer etwas Zeit hat kann sich die Ankunft im Video anschauen, im Notfall etwas vor spulen -> Video
 Storch Neues Paar
 20.04.23 - Die Dohlen klauen wie die Raben, alles Holz vom Storchennest erregt ihr Interesse -> Video
 Dohlen klau
 19.04.23 - Die letzten Tage gab es immer ein Kommen und Gehen der Störche. Gestern und heute kamen auch noch Dohlen und Nilgänse aufs Nest -> Video
 Storchenmann
 16.04.23 - Heute Mittag kamen noch zwei Störche dazu und einer, das Männchen blieb. Sie verstanden sich sofort, wie im Video zu sehen ist -> Video
 Storch Paar komplett
 16.04.23 - Gestern am späten Nachmittag kam ein neuer Storch. Es sieht so aus, als wenn er bleiben möchte. Er benimmt sich jedenfalls so -> Video
 Storch Nr3
 13.04.23 - Oh heute wird am Nest gebaut, ist die Dame im Anflug, weiß der mehr als wir :-) -> Video
 Nestbau
 05.04.23 - Fast jeden Tag kommt das Männchen zum schauen, aber er wartet offensichtlich noch auf die Dame. Er könnte ja vielleicht mal eine mitbringen.
Storch 050423
 
 28.03.23 - Nun kam auch der 2te Storch ein Weibchen mit Ring, dass sah ganz gut aus aber wurde nichts -> Video
 Storch Paar

 26.03.23 - Endlich kam wieder ein Storch- Rund herum sind schon viele eingetroffen, da wird man etwas unruhig, :-) aber nun gibt es wieder was zu sehen -> Video
 Storch2
 
 21.03.23 - Auch wenn die Nilgänse mit ihren tollen Farben sehr schön aussehen, hält sich meine Freude in Grenzen. Es wird Zeit das die Störche den Horst wieder bevölkern -> Video
 Nilgänse210323
 
 13.03.23 - Unser Storchenmann hat mit dem Nestbau begonnen, er will ja auch gut da stehen wenn sein Weibchen kommt :-) -> Video
 Storch Nestbau
 
 09.03.23 - Der Winter ist auch für die Störche eine Herausforderung -> Video  So allein auf dem Nest ist es besonders anstrengend, denn auch bei den Störchen heisst es "Gemeinsames Leid ist halbes Leid".   Aber die Partnerin kam letztes Jahr erst am 24.03.22 und so wird es wohl noch etwas dauern bis sie wieder vereint sind.
 Storch Schnee Nacht
 Am Tag sieht es schon besser aus. Die Kälte macht ihnen nichts aus, aber hoher Schnee bringt Futter Probleme. Storch Schnee Tag
 
 06.03.23 - Heute bei Schneeregen kam der erste Storch, evtl. das Männchen vom letzten Jahr. Er fühlte sich gleich zu Hause uns räumte sofort das Nest auf -> Video
  Storch Nr1x
 
 05.03.23 - Die Nilgänse sind immer noch aktiv -> Video
  NG 0323
 
 24.02.23 - Der Winter ist noch nicht vorbei -> Video
 Storch Schnee 0223
 
 10.02.23 - Die Gänse sind immer noch jeden Tag da, wird Zeit dass die Störche kommen :-)) -> Video
 Nilgänse100223
 
 12.01.2023 - auch in diesem Jahr sind die Nilgänse aktiv. Gestern sah ich 2 Paare auf den Wiesen Richtung Großbuch.
 Hoffen wir, dass sie sich nicht das Storchennest als Brutplatz auswählen.
 Nilgans 012023
 

Wir danken der "Ev.-Luth Kirche Otterwisch" die uns freundlicher Weise den Zugang  zum Kirchturm ermöglicht.

Ausserdem danken wir allen Helfern, Firmen und privaten Spendern die uns unterstützen.
Sowie der "Gemeinde Otterwisch" für ihre Unterstützung bei der Bedienung des Hubsteigers.


Der Firma "Elektro Lehmann" aus Bad Lausick ohne deren Hilfe wir die jährliche Beringung nicht
durchführen könnten.


Der Firma "Hellwig Immobilien GmbH München" die uns schon mehrere Jahre finanziell unterstützt.

Die Gestaltung dieser Homepage, sowie die Live-Übertragung aus unserem Storchenhorst und den Schleiereulen und Turmfalken Kasten erzeugen erhebliche Kosten für Material, Internetprovider und Streamingdienste. Dennoch möchten wir nicht darauf verzichten, Ihnen die Bilder auch weiterhin in HD-Qualität zur Verfügung zu stellen.

Logo Gemeinde  ElLeh
ImoHellwig