Besucher: Heute 634 , Gestern 1165 , Woche 634 , Monat 18316 , Insgesamt 1566850

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

LiveCam-Weißstorch 2022

Weißstorch  (Ciconia ciconia - streng geschützte Art !)

Liebe Besucher
Unsere Storchenkamera in HD-Qualität ist das ganze Jahr in Betrieb.
Am 26.04.20 hat der 1 millionste Besucher unsere Webseite besucht, und Anfang April 2022 wurden 1,5 Millionen erreicht. Die Zugriffe kommen von Interessierten Tierfreunden aus über 100 Ländern -> Übersicht
Über 20 weitere Livestreams sind in der -> WebCam Übersicht verfügbar.

Oft werde ich gefragt wie kann man den Ton abschalten ? Das geht per Klick auf den Lautsprecher links oben je nach Browser. Oder im Livebild Balken dient als Lautstärkeregler, den nach links schieben bis aus. Klick auf die kleinen Dreicke rechts unten erzeugt Vollbild. ende mit ESC(Tastatur links oben)

Klaus Döge
BUND Reginalgruppe Grimma
NABU Ortsgruppe Otterwisch

Weissstorch HD-Livestream

Zum Start auf den Pfeil klicken !
Kein Bild oder Livestream hängt, dann hier versuchen -> Stream2

Das Neueste wie immer unter Neues 2022 zu sehen und lesen aber auch im Gästebuch gibts Neues. 


Mit einer Spende können Sie zum Erhalt dieser Seite beitragen !

Ihre Spenden haben uns sehr geholfen die umfangreiche Technik und die Homepage in diesem Umfang zu realisieren.


24.04.22 - Matthias, unser Bürgermeister schickte mir nach Mitternacht eine Whatsapp mit der Info, das 5 Eier im Nest sind. Ich hatte immer wieder geschaut ob es mehr als 3 Eier sind, aber bisher kein Glück gehabt. Nun konnte ich es auch sehen, ja es sind 5 Eier im Nest. Eine tolle Leistung, nach dem zerstörten Gelege mit 4 Eiern nun noch weitere 5 zu produzieren. Da werden wir noch viel zu sehen bekommen. Hier der Beweis im -> Video

StorchEier5

 

18.04.22 - Nun ist schon das 3te Ei im Nest, da steht einer erfolgreichen Brut erst mal nichts mehr im Wege. Auch in der Nacht gab es keine Störungen mehr, ich denke das letztjährige Paar hat nun auch einen Brutplatz gefunden. Die Ablösung klappt auch super und das Gelege wird ordentlich gepflegt -> Video

 

Storch Ei23

16.04.22 - Eine Osterüberraschung, nun sind es wenigstens 2 Eier, dass macht wieder Hoffnung. Denn es sah so aus als wenn sie nicht mehr so richtig brüten wollten. Nun ist es ein ganz anderes Verhalten, sie sitzen wieder laufend auf den Eiern, nicht so wie die letzten Tage. Auch am Nest wird weiter gebaut und eine Paarung gab es auch. Das Paar vom letzten Jahr war diese Nacht nicht wieder da, ob es jetzt nach Beiersdorf gezogen ist, dann dort ist nun auch ein Paar ?

 

Storch 22früh

 

13.04.22 - Das Paar vom letzten Jahr ist immer noch aktiv und kreist über dem Dorf. Zwar kam es letzte Nacht nicht mehr zu einem Angriff, aber die Gefahr ist noch nicht gebannt. Das neue Paar ist aber sehr aufmerksam -> Video

StorchNochGefahr

 

11.04.22 - Gegen Mitternacht wurde nun doch noch ein Ei gelegt, es wäre Nr. 5 gewesen. So ein großes Gelege haben wir sehr selten, aber es gibt dann immer das Problem die vielen Jungen durchzubringen. Hoffen wir, dass sie nun wenigstens das eine Ei ausbrüten und das Junge groß ziehen. Aber es könnte natürlich auch noch ein Ei kommen :-)

 

Ei51

 

11.04.22 - Nachtrag zum 10.04. Bernd Holfter hat sich das Video vom Kampf genauer angesehen und festgestellt, dass das alte Paar vom letzten Jahr komplett da ist und nicht nur ein Storch. Deshalb nochmal ein kurzes Video wo man es gut sehen kann, und er hat recht -> Video

 

AltesPaar

 

11.04.22 - Nach den Kämpfen entfernt das Weibchen nun auch das letzte Ei, auch dieses war dabei zerbrochen. Hoffen wir, dass es noch eine Brut gibt. Ob in den nächsten Tagen das Nest doch noch von den Störchen aus dem letzten Jahr übernommen wird muß man sehen. Denn auch nachts ist die Gefahr nicht gebannt, die Störche sind ständig auf der Hut und sehr unruhig -> Video Auf jeden Fall ist der Verlust eines Geleges nicht sehr schön.

 

Storch 1104früh

 Hier der letzte Kampf dabei wurden wohl auch die Eier zerbrochen -> Video

LastKampf

 

10.04.22 - Wieder Kampf diesmal noch heftiger, dabei wurden von den 4 Eiern 2 zerstört und aus dem Nest geworfen. Wann ein Teil aufgibt ist nicht vorher zu sehen. Es wird wohl noch einige Tage dauern, sollte der zweite Storch noch kommen wird es wohl sehr schnell gehen. Bleibt nur zu hoffen, dass keiner der Störche zu Schaden kommt. Eine halbe Stunde Rückblick -> Video

 

StorchKampf

 

09.04.22 - Das neue Paar konnte sich bis jetzt behaupten, aber die Gefahr ist noch nicht vorbei. Gestern Nachmittag sah ich einen Altstorch vom letzten Jahr auf einer Wiese kurz vor Großbuch. Also er ist noch da und wartet auf den Partner, dann kann es noch einmal sehr ungemütlich werden. Aber im Moment verhalten sisich ganz entspannt -> Video

 

Storch 0904

 

08.04.22 - Gestern Abend kurz vor 20:00 kam einer unserer Altstörche zurück. Und sogleich kam es zum erbitterten Kampf. Das neue Paar wird nun versuchen das Nest zu verteidigen, durch die mittlerweile 3 Eier wird es den Kampf noch enschiedener führen. Nicht wie im letzten Jahr wo das alte Paar in kurzer Zeit ihr Nest zurück hatte. Nach Mitternacht kam der nächste Angriff, bei Wind und Dunkelheit sehr gefährlich. Die Eier wurden ganz schön durchgerüttelt. Aber, dass ist sicher nicht der letzte Kampf. Denn wenn der zweite Storch kommt dann wird es noch schlimmer. Hoffen wir, dass keine Storch zu Tode kommt. Im Video könnt ihr einige Szenen sehen -> Video

 

Kampf ums Nest 

 

07.04.22 - Schlechtes Wetter müssen die Störche aushalten und dabei die Eier im Nest schützen. Aber dannach wird wieder fleißig an der Familienplanung gearbeitet -> Video

Storch Regen

 

06.04.22 - Das Stroh von Bauer Rein wird immer wieder gern genommen. So ist schon ein schönes Nest entstanden, in dem bereits 2 Eier liegen -> Video

Neues Stroh Ei2

 

03.04.22 - Gegen 22:50 wurde das erste Ei gelegt. So zeitig gab es das bei uns noch nie, da unsere Paare immer Ostzieher waren und erst Ende März/Anfang April kammen. Ich hoffe ganz stark, dass unser altes Paar nicht mehr kommt und irgend wo einen anderen Horst gefunden hat. Ansonsten wird es wohl einen erbitterten Kampf ums Nest geben. Hoffen wir, dass das neue Paar Glück hat.

Storch Ei1f

Storch Ei1

 

29.03.22 - Von den Landesbetreuern Stefan Kroll(Meckl.-Vorp.) und Jörg Heyna(Schl.-Holst.) erfuhr ich interessante Details zu unserer Ringstörchin DEW 2V360. Sie wurde am 15.6.2019 in Nörten-Hardenberg-Hevensen (Niedersachsen) nestjung beringt. Am 31.3.2021 erfolgte eine Ablesung in Tepla, Region Karlovarsky, Tschechien 40° 58' 38 N,  12° 51' 48 E. Sie war dort vermutlich Brutvogel mit 1 flüggen juv. (lt. tschechischem Weißstorch-Informationssystem). Hier ein Bild vom Horst in Tepla. Ob sie in diesem Jahr bei uns zur Brut kommt ist noch nicht sicher, dass hängt davon ab ob sich das Paar gegen unser altes Paar(wenn es kommt) durchsetzen kann.

Tepla

Tepla Map

 

Man sieht es gibt in Tschechien auch sehr viele Storchenhorste, wie die Punkte zeigen. Weiter östlich sind es noch mehr.

Tepla Map1

 

24.03.22 - Das ging ja schnell, die erste Paarung ist vollbracht. Nun geht es an den Nestbau -> Video

Paarung1

 

24.03.22 - Nach dem der Storchenmann nun schon über 2 Wochen die Stellung gehalten hat, wurde er heute durch die Ankunft eines Weibchens belohnt. Sie hat sogar eine Ringnummer, so dass wir bald wissen woher sie ist. DEW sagt aber schon mal es ist ein Ring der Vogelwarte Wilhelmshaven, also ist sie aus den Nordwestlichen Bundesländern. Meine älteste Storchenbeobachterin sagte gleich "Oh Westbesuch im Storchennest" :-) Nun ist abzuwarten ob nächste Woche das alte Paar eintrifft, dann könnte es noch mal turbulent werden. Es sah ja fast so aus als wenn sich die Störche schon kannten, gemeinsam werten sie den dritten Storch ab. Es könnte auch schon ein Storch vom letzten Jahr gewesen sein ? Trotzdem finde ich das Benehmen des neuen Männchens etwas seltsam -> Video 

Ringstorch DEW 2V360

 

 

 09.03.22 - Es ist nicht so, dass die Nilgänse keine Interesse mehr am Nest haben -> Video
Da ist es gut, dass der erste Storch immer noch da ist und die Stellung hält.


NilGans090322

06.03.22 - Soeben ist der zweite Storch angekommen, da haben zur Begrüßung sogar die Kirchenglocken geläutet. (Dass hat nicht jeder) -> Video  Es war also sehr gut, dass das Nest gerade noch saniert wurde. Er war übrigens gestern schon mal da was ich erst heute in den Videos gesehen habe.

Storch1

05.03.22 - Der erste Storch war dieser, was ich heute(06.03) erst erfuhr über einem Gästebuch Eintrag. Er hat einen ELSA-Ring Nr. ist leider nicht zu erkennen. -> Video Der obige Storch war am Nachmittag schon mal da.

Storch01

24.02.22 - Die Störche lassen auf sich warten, obwohl rund herum schon einige da sind. Aber die Nilgänse kommen jetzt sehr oft auf das Nest. Sollten sie vor den Störchen versuchen zu brüten, dann sieht es schlecht aus. Da ist eine Aktion nötig. Aber noch ist Hoffnung. Schön sehen sie ja aus, aber auf dem Storchennest müssen sie nicht sein -> Video

Nilgans


Mit einer Spende können Sie zum Erhalt dieser Seite beitragen !

Ihre Spenden haben uns sehr geholfen umfangreiche Technik und die Homepage in diesem Umfang zu realisieren.
Vielen, vielen Dank.

Wir danken allen Helfern und Spendern, vor allem der "Gemeinde Otterwisch" für ihre Unterstützung.
Sowie der "Ev.-Luth Kirche Otterwisch" die uns freundlicher Weise den Zugang  zum Kirchturm ermöglicht.
Der Firma "Elektro Lehmann" aus Bad Lausick ohne deren Hilfe wir die jährliche Beringung nicht durchführen könnten.

Der Firma "Hellwig Immobilien GmbH München" die uns schon mehrere Jahre finanziell unterstützt.
Und den privaten Spendern, die durch ihre Spenden helfen unsere Kosten etwas zu reduzieren.

Die Gestaltung dieser Homepage, sowie die Live-Übertragung aus unserem Storchenhorst und den Schleiereulen und Turmfalken Kasten erzeugen erhebliche Kosten für Material, Internetprovider und Streamingdienste. Dennoch möchten wir nicht darauf verzichten, Ihnen die Bilder auch weiterhin in HD-Qualität zur Verfügung zu stellen. Die Spenden werden zur Deckung dieser Kosten und für die Hilfe kranker Störche sowie die Unterstützung anderer Storchennester im ehem. Regierungsbezirk Leipzig verwendet.

     

                                                                                                             

 

Logo Gemeinde
ElLeh
ImoHellwig


 

Montag, Mai 16, 2022