Besucher: Heute 773 , Gestern 1416 , Woche 773 , Monat 15803 , Insgesamt 1243998

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

LiveCam Schleiereule 2021

Schleiereule
(Tyto alba - geschützte Art !)  

                       

Liebe Besucher

Seit 2014 brüten wieder Schleiereulen in der Otterwischer Kirche, und das offensichtlich auch in diesem Jahr. Zur Unterscheidung, das Männchen hat einen Ring am rechten Bein.

Ich wünsche Ihnen spannende Einblicke ins Familienleben unserer wohl schönsten Eule.

Ihr Klaus Döge

Zum Livestream und Aktuelles nach unten scrollen !!!   

schleiereulen1

Dr. Ernst Kniprath hat unsere Videos ausgewertet und einige
Artikel dazu veröffentlicht. Hier zu finden -> Eulenthemen

 


HD Livestream Schleiereule

Zum Start der Liveansicht auf den Pfeil klicken !


11.04.21 - Nun ist die Herkunft unserer neuen Eulen bekannt. Bernd konnte an Hand der Ringe alle Beide indentifizieren. Das Weibchen mit der Nummer EA 214314 wurde von Bernd am 13.05.2020 als ad. Brutvogel in Großbuch beringt, bei 6 juv. der Erstbrut (sie hatte dort auch eine Zweitbrut) in der Großbucher Kirche (2 km E von Otterwisch). Im Bild unten links die größere Eule. Das Männchen unten rechts mit der Ringnummer EA 225907 stammt aus Klinga (8 km N v. Otterwisch). Dieses hat er am 04.06.2020 als zweitältesten Jungvogel von 5 Nestjungen in der dortigen Kirche beringt, Nr.5 hatte sich hinter Bernds Bein versteckt, siehe gelbe Markierung im unteren Bild. Damit ist das Männchen noch nicht einmal 1 Jahr alt, das Weibchen dagegen mind. 2 Jahre alt. Bernd hatte schon am Verhalten der Vögel getippt, dass das Weibchen älter ist als Männchen, was sich nun bestätigt hat. Eine schöne Geschichte, nun ist es interessant wer nun in Großbuch zur Brut schreiten wird. Wir werden weiter berichten. Hier ein kleines Video vom neuen Paar -> Video

SEule Klinga

SE Paar GrBu Klinga

10.04.21 - Ab jetzt sollte auch der Ton klappen. Erste Ringdaten sind abgelesen, Info kommt noch.

09.04.21 - Die Eulen haben sich eingelebt, heute wurde auch hier eine neue Full HD PTZ-Kamera mit Zoom und Steuerung angebracht. Nun sollten wir die Ringe bald ablesen können um heraus zu finden woher die Eulen stammen.

SEule Mann2 

 31.03.21 - Nachdem das Paar eine tolle Nacht verbrachte, kam am Morgen der Schreck in der Morgenstunde. Und zwar in Gestalt einer Dohle. Diese wollte am morgen wieder an ihren Nest weiter arbeiten und kam gutgelaunt in den Kasten, doch fast zu Eis erstarrt erschrak sie, als sie die zwei Eulen sah. Den Eulen erging es aber nicht besser, auch sie hatten eine Schockstarre. Schnell löste sich die Situation auf und die Dohle verschwand genau so schnell wie sie gekommen war. Einige Male kam sie noch zum Einflug, was man am Verhalten der Eulen sieht, aber dann war den ganzen Tag Ruhe -> Video

SEule Dohle

 30.03.21 - Heute gegen 22:00 besuchte wieder ein Schleiereulen Männchen den Kasten und rief nach einem Partner. Diesmal hatte er Glück und es kam sehrschnell eine Partnerin. Wie bei den Eulen üblich ging es rauh zur Sache aber am Ende waren sie doch ein Paar -> Video

SEule Mann

 24.03.21 - Auch wenn sich die Dohlen gemütlich einrichten, so sollten sie doch vorsichtig sein. Denn unsere Eule ist auch noch da. Sie war zwar lange nicht im Kasten, aber in dieser Nacht hat das Eulenweibchen ihn wieder besucht.

SEule Weibchen

Dohle1

 26.02.21 - Die Dohlen haben auch wieder Interesse am Eulenkasten. Aber hoffentlich ziehen sie weiter. Denn wenn sie erst mal bauen ist der ganze Kasten voller Nistmaterial und man sieht kaum noch etwas.

Dohle 

 07.02.21 - Der Schnee wurde durch den Wind bis in den Eulenkasten geblasen.

SEule Schnee


Mit einer Spende, könnt Ihr uns unterstützen und somit zum weiteren Betrieb der Kameratechnik und dem Erhalt dieser Webseite beitragen.
Vielen Dank.

Noch mehr Infos zu Eulen finden Sie unter:  www.eulenwelt.de  und auch  www.ageulen.de

 

 

Montag, April 12, 2021